Zahnheilkunde 2020 – Zahnärztetag Rheinland-Pfalz

Thema: Bestens verzahnt
24./25. April 2020 Hilton Hotel Mainz, Rheinstraße 68, 55116 Mainz

Zahnheilkunde 2020 – Zahnärztetag Rheinland-Pfalz

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
sehr geehrte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Praxen,

 

spannender, traditionsbewusster und einzigartiger könnte der diesjährige wissenschaftliche Kongress „Zahnheilkunde“ nicht sein, fällt er doch mit dem 70-jährigen Bestehen der Landeszahnärztekammer Rheinland-Pfalz zusammen. Dieses Jubiläum wollen wir mit Ihnen durch eine Vielzahl hochklassiger Vorträge, praxisrelevanter Hands-on-Kurse, exzellenter Workshops und unvergesslicher Fachdiskussionen feiern. Der Titel des diesjährigen Kongresses lautet „Bestens verzahnt“ und soll nicht nur eine Ist-Beschreibung, sondern Imperativ zugleich sein.

„Verzahnen“ bedeutet, etwas miteinander zu verbinden bzw. zu verknüpfen, um eine bestimmte Funktion zu erfüllen. Und dass es sich hierbei letztendlich um das Wohl unserer Patienten handelt, steht außer Frage. Für deren erfolgreiche Behandlung ist eine moderne interdisziplinäre, d. h. „verzahnte“ Zusammenarbeit unabdingbar. Dass die Parodontologie in diesem Getriebe sowohl ein wichtiges Fundament als auch das Öl ist, um den reibungslosen Erfolg der Patientenbehandlung auch langfristig zu gewährleisten, soll der diesjährige Kongress verdeutlichen. Obwohl Parodontitis immer erfolgreicher behandelt werden kann, wird der Behandlungsbedarf aufgrund der alternden Gesellschaft in Deutschland zunehmen. Die Interaktionen zwischen parodontalen und systemischen Erkrankungen sind allseits bekannt. Insofern ist das diesjährige Kongressthema hochaktuell und zukunftsorientiert.

Auf dem Kongress werden ausgewiesene Experten aus allen Bereichen der Zahnmedizin über ihr Fachgebiet mit einem besonderen Fokus auf die Parodontologie referieren. Ein Update über die konservative, adjuvante und chirurgisch-regenerative Parodontitistherapie wird komplettiert mit Vorträgen zur Plastischen Parodontalchirurgie, Periimplantitistherapie, Implantologie, Paro-Endo-Läsionen und Wurzelresorptionen. Die prothetische Versorgung von Parodontitispatienten ist von großer praxisrelevanter Bedeutung und wird daher ein zentrales Thema dieses Kongresses sein. Dass Kieferorthopädie und Parodontologie eng miteinander „verzahnt“ bzw. „bewegt“ sind, wird ebenfalls mehr als deutlich werden.

„Verzahnt“ meint aber auch die enge fachliche Zusammenarbeit zwischen den Praxen und Hochschulen. Und hierfür bietet der Kongress die ideale Plattform. Und schließlich bezieht sich „verzahnt“ auch auf eine enge und reibungslose Zusammenarbeit im Praxisteam, die fundiertes Wissen, gegenseitiges Verständnis und gemeinsame Ziele voraussetzt. Dem wird sich das praxisnahe Team-Programm des Kongresses in ganz besonderer Weise widmen.

„Bestens verzahnt“ bedeutet, dass noch ausreichend gesunde und funktionsfähige Zähne vorhanden sind. Der Zahn ist das Original, das Implantat nur die Kopie. Diesem Ziel ist die diesjährige Jubiläumstagung mit Herz und Enthusiasmus gewidmet! Wir freuen uns sehr auf Ihr Kommen, die spannenden Gespräche, Diskussionen, Anregungen und Initiativen.

Herzlichen Dank und bis bald,

Dr. Wilfried Woop (Präsident Landeszahnärztekammer)
Prof. Dr. James Deschner (Wissenschaftlicher Leiter)

Alle Veranstaltungen und Anmeldungen
Weitere Informationen
Veranstaltungsort
Referenten
Aussteller